Seebestattung

Die Seebestattung ist die Übergabe der Asche des Verstorbenen an das Meer. Hierbei wird die Urne von einer Seebestattungsrederei für die Beisetzung auf See angefordert, wo die Urne in einer besonderen Seeurne dem Meer übergeben wird. Im Anschluss können, wie bei einer "normalen" Urnenbeisetzung auch, Blumenwürfe stattfinden. Bevor das Schiff den Heimweg antritt, wird nochmal eine Gedenkrunde um die Beisetzungsstelle gedreht. Auf der Rückfahrt besteht die Möglichkeit zu Ehren des Verstorbenen ein Glas Rum zu trinken. Die Angehörigen erhalten eine Seekarte des Beisetzungsgebietes und eine Urkunde mit den Positionsangaben.

 

Passende Gebiete für eine Seebestattung finden Sie hier.

 

 

Zurück zu den Bestattungsarten